Enable author: Yes
Author: constanze-lex
Enable author 2: Yes
Author 2: monika-meranda
Enable author 3: No
Author 3: constanze-lex
Enable author 4: No
Author 4: constanze-lex
Enable author 5: No
Author 5: constanze-lex

Analyse durch Experten

Neu bei uns - Funktionsanalyse
Entdecke verstecktes Potenzial und beuge Beschwerden mittels einer Funktionsanalyse vor. Das Konzept beruht auf der alltäglichsten Bewegungsform, dem Gehen bzw. Laufen. Wer weiß, wie er geht bzw. läuft, ist klar im Vorteil!

Der Mensch ist für Bewegung gemacht und nicht für das Sitzen!!

Unsere Vorfahren mussten sich zur Erfüllung ihrer Grundbedürfnisse ständig bewegen. In der Epoche des Ackerbaus und der Viehzucht bewegten sich die Menschen täglich ca. 10 – 12 Stunden. Heute bewegen wir uns im Durchschnitt 30 min. am Tag. Das ist erschreckend! Vor allem, vor dem Hintergrund, dass wir unseren physiologischen Körperbau durch Inaktivität verändern, was zu Beschwerden führt.

Studien belegen, dass langes Sitzen die Lebensdauer verkürzt. Unser Lebensstil wird immer "sitzender", was mentale und physiologische Folgen mit sich bringt.
In gewissem Maße lassen sich die negativen Auswirkungen des Sitzens durch Bewegung minimieren, doch bleibt im Verhältnis zur sitzenden Arbeitszeit nur wenig Raum für sportliche Aktivität. Deshalb ist es zwingend erforderlich, Bewegungspausen einzulegen, um den massiven Nebenwirkungen eines sitzenden Alltags entgegenzuwirken.

LaufbandGehen und Laufen sind die ursprünglichsten Bewegungen des Menschens - Sie begleiten uns das ganze Leben. Fehlhaltungen führen zu Dysbalancen und mittel- oder langfristig zu Schmerzen.

Für das Gehen und Laufen brauchen wir Kraft, Stabilität, Beweglichkeit und Koordination im ganzen Körper. Im Umkehrschluss kann man bei einer Analyse sehr gut sehen, wo Schwachstellen liegen und ungünstige Bewegungsmuster bildlich darstellen.

Mithilfe von Experten werden passend zum ermittelten Bewegungsbild Schwächen am Bewegungsapparat aufgezeigt und durch gezielte funktionelle Übungen korrigiert werden.
Die Funktionsanalyse findet auf einem speziellen Laufband mit Videoaufnahme statt. Ergänzend durch die Ergebnisse der Testungen in den Bereichen Gleichgewicht, Kraft und Geschicklichkeit wird die künftige Übungsauswahl getroffen.
Auch für Läufer, die ihren Erfolg steigern, ihre Laufleistung optimieren bzw. schmerzfrei laufen wollen ist eine Funktionsanalyse zielführend. 

Die Auswertung des Videomaterials ist der hauptsächliche Faktor zur Erstellung des Trainingsplanes.
Der Patient/Kunde weiß dadurch, auf was er beim Gehen bzw. Laufen achten soll und wo seine Schwächen liegen. Die Korrektur fällt anfangs schwer, da die Muskulatur über langen Zeitraum im unphysiologischen Bewegungsmuster ausgeprägt wurde. Mittels des Trainings wird die entsprechende Muskulatur nicht nur gekräftigt, sondern auch funktional mobilisiert und ökonomisiert. Das physiologische Geh- bzw. Laufmuster wird nicht nur leichter und effizienter, sondern auch schonender für den gesamten Bewegungsapparat.

FunktionsanalyseIn der Laufbewegung erkennt selbst ein Laie schon ungünstige Muster, der Experte kann mit der Videoaufnahme, aber noch weitaus mehr entdecken. Es werden Schulter-, Arm-, Rumpf-, Becken-, Bein- und Fußarbeit genaustens unter die Lupe genommen. Wer schon Beschwerden hat, erfährt auf Grundlage der Analyse nicht nur, woher diese kommen könnten, sondern auch, wie er diese beseitigen kann.

Warum also ist eine Funktionsanalyse so wichtig?

Gehen/Laufen ist die Lösung! Mit jedem „richtigen“ Schritt näher zum Erfolg und zu mehr Gesundheit.
Fehlhaltungen und Dysbalancen werden analysiert und mit individuell für Sie ausgearbeiteten Trainingsprogramm korrigiert.
Dein Gewinn: Schmerzfreiheit, Leistungssteigerung und einfach wieder Spaß an Bewegung.

Constanze Lex

Constanze ist seit 1 Jahr Trainerin im MediFit. Derzeit macht sie ihren Master in Gesundheitsmanagement und Prävention. Sie verbringt ihre Freizeit am liebsten draußen in der Natur beim Laufen, Berggehen, Schwimmen oder Biken. Constanze lebt ihren Beruf als Bewegungsexpertin und hat immer die richtige Übung parat, ganz gleich für welches Leistungsniveau oder nach Verletzungen.

Monika Meranda

Monika ist seit 4 Jahren Trainerin im MediFit. Sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Seit ihrer Kindheit ist Monika in vielen Sportarten aktiv. Das Thema Sprunggelenk ist für sie derzeit sehr präsent, da sie sich beim Berglauf ein Außenband gerissen hat und dafür selbst viele Übungen machen musste. Monika ist davon überzeugt, wer regelmäßig Mobility und Stabiübugen in seinen Trainingsplan integriert, kann Verletzungen beim Outdoorsport oder Mannschaftssport minimieren.