Die Orthopädisch Manuelle Therapie ist eine Spezialisierung der Manuellen Therapie. Die OMT-Therapeuten gelten als Experten für Beschwerden im Bereich Nervensystem und Bewegungsapparat.

Die Ausbildung zum OMT schließt an die zweijährige Manuelle-Therapie-Ausbildung an und erfüllt alle qualitativen und quantitativen Kriterien des Weltdachverbandes für Physiotherapie (WCPT). Die Arbeit auf internationalem Niveau umfasst eine Weiterbildung von mindestens 1000 Stunden Manueller Therapie.

Behandlung und Techniken

Die Behandlung durch einen OMT-Therapeuten ist stets ganzheitlich und vereint Techniken der Osteopathie, Manuellen Therapie und Chiropraktik.

Eine umfangreiche Erhebung der Krankengeschichte und Untersuchung geht der Behandlung stets voraus. Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung erstellen wir auf evidenzbasierter Grundlage einen Behandlungsplan. Im Rahmen der Behandlung setzen wir unter anderem manuelle Mobilisationen und Manipulationen sowie Gewebe- und Organtechniken ein. Des Weiteren legen wir großen Wert auf die patientenzentrierte Aufklärung und Anleitung; dies ist Teil der Behandlung.